„TURFROB“ Neuste Pflegetechnik für den Kunstrasen

7. November 2017
Posted in Neuigkeiten
7. November 2017 Stefan Mosel

„TURFROB“ Neuste Pflegetechnik für den Kunstrasen

Zur automatischen Pflege des Kunstrasens ist ein Kunstrasenpflegeroboter entwickelt worden. Der Pflegeroboter soll den Kunstrasenplatz bürsten, rakeln und gegebenenfalls absaugen. Dadurch sollen gleichbleibende Spieleigenschaften bei geringen Service- und Pflegekosten über die gesamte Nutzungsdauer gewährleistet werden.

Der Pflegeroboter kann an die Anforderungen des jeweiligen Kunstrasentypen angepasst werden, sodass eine optimale Pflege des Kunstrasens ermöglicht werden kann.

Der Roboter kann sowohl automatisch als auch manuell betrieben werden. Die Pflegeroutine wird auf die Gegebenheiten des jeweiligen Kunstrasenplatzes angepasst und sorgt dafür, dass der Kunstrasen in regelmäßigen Abständen optimal gepflegt wird.

UWB-Funktechnik zur Lokalisierung:

Die zur Lokalisierung des Roboters eingesetzte (UWB) – Funktechnik arbeitet ähnlich wie die GPS-Technik – nur wesentlich genauer. Es werden Laufzeiten der Funksignale zwischen dem Roboter und ortsfesten Funkgeräten (Satelliten) gemessen. Aus diesen Laufzeiten werden die Abstände zwischen Roboter und den ortsfesten Geräten ermittelt, was wiederum zur Positionsbestimmung genutzt wird. Die UWB-Technik ist aufgrund ihrer großen Bandbreite (> 500 M Hz) gut für die Positionsbestimmung geeignet.

Fahr- und Steuerkonzept:

Der Roboter fährt vorgegebene Pflegeprogramme mit Fahrkursen auf dem Roboter ab. Die Navigation erfolgt dabei mit Hilfe der UWB-Technik, der Radencoder und des Gyroskops. Die gesamte Steuerung und Bahnregelung erfolgt über eine Software, welche auf dem eingebauten PC abläuft. Zur Kommunikation mit den Antrieben, dem Gyroskop und den IOs nutzt der PC einen CAN-Bus (wie in der Automobiltechnik). Mit der dazu entwickelten Turfrob App können Sie Robs Status einsehen und Pflegefahrten veranlassen.

 

Wir unterstützen unseren Kunden auf der FSB beim technischen Support –